HerzCaspar und BVHK treffen Tamara Schwab zum Thema "Mein Speeddating mit dem Tod"

Am 8. Februar fand unsere 1. Instagram live- Online Lesung statt. Gemeinsam mit dem Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. hatten wir eine Lesung mit Tamara Schwab zu ihrem Buch 'Mein Speeddating mit dem Tod' inklusive anschließender Fragerunde organisiert.



Tamara schafft es uns vor den Bildschirmen zu fesseln, eine unglaublich ergreifende Geschichte - ihr Leben - und dennoch schafft sie es immer wieder uns humorvoll zum Lachen zu bringen. Eine Gabe, das finden viele, denn: Tamara überlebte vor vier Jahren knapp einen Herzstillstand. Nach 45 Minuten Reanimation, künstlichem Koma, anschließenden Krankenhaus- und Rehaaufenthalten erlitt sie nach sechs Monaten den zweiten Herzstillstand. Ihre Rettung: ein transplantiertes Herz.


"Ich habe begriffen, dass das Leben endlich ist. Auch in unserem Alter. Das ist etwas, worüber man sich kein Gedanken macht, gerade wenn man gesund ist", so Tamara. Gänsehautfeeling vom Feinsten! Gerade das verbindet unsere Organisation mit ihr: ein Geben und Nehmen. Junge Menschen, die für andere da sind, sich interessieren, reden, lachen, weinen. Ein wortwörtlich gesundes Miteinander! Auch das hätte sie in den schweren, sehr langen Zeiten des Klinikalltages gut gebrauchen können ...


Warum erzählt Tamara uns das so offen, ja ohne Beschönigung, ohne Hemmung? Es ist "ein Anker, der mir hilft zu begreifen, dass diese unglaubliche Geschichte passiert ist. Der mich in Zukunft ausbremsen soll, wenn ich wieder mal versuchen sollte, das Schiff Gesundheit mit Vollgas zu versenken ...". Hilft uns diese Geschichte nicht auch einfach mal innezuhalten, nachzudenken, zu spüren? Wenn wir das mit dieser Onlinelesung geschafft haben, so ist das ein wertvoller Schritt. Ein Ankerwurf?


Danke, liebe Tamara für diesen besonderen Impuls. Für mehr Infos schaut doch mal auf ihrer Webseite https://www.tamaraschwab.com/ vorbei.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen